Neuer Gemeindepfarrer in Bad Orb 2008

Am 9. November wurde Pfarrer Günter Kaltschnee mit einem feierlichen Gottesdienst als Pfarrer in Bad Orb in der vollbesetzten „Martin-Luther-Kirche“ durch Dekan Klaus-Peter Brill eingeführt.
Für die Orber evangelisch-lutherische Gemeinde begrüßte die Kirchenvorstandsvorsitzende Elke Stock den neuen Seelsorger mit einem herzlichen Willkommen. „Die Orber Gemeinde freut sich auf den neuen Pfarrer!“ sagte sie unter großer Zustimmung der Gemeinde und dankte Pfarrer Matthias Fischer, Aufenau, für sein engagiertes Wirken in der der pfarrerlosen Zeit.
Beim anschließenden Empfang begrüßten Propst Pauli, Stadtverordnetenvorsteher Heinz Grüll, der katholische Pfarrer Stefan Kümpel und viele Gäste den „Neu-Orber“. In seiner ersten Predigt sprach Kaltschnee darüber, dass Gott unser Leben mit guten Segen einpacken und unendlich aufwerten kann. Darauf möchte er die Gemeinde hinweisen.
Der 50-jährige Familienvater war bisher Pfarrer in Sterzhausen im Marburger Land und ist Nachfolger von Pfarrer Jochen Löber, der im September als Propst in Kaliningrad (Königsberg) eingeführt wurde.

 Erstellung / Gestaltung / technische Betreuung / Einrichtung des Content Management Systems Typo3 für diese Webseite: CMSys.info - die Typo3-Profis